"Verstohlen geht der Mond auf" - durchkomponierter Satz für Frauenchor SSA a cappella

"Verstohlen geht der Mond auf" - ein durchkomponierter Satz für Frauenchor SSA a cappella

Da ich aus dem Sauerland stamme habe ich zum Volksliedsammler Anton Wilhelm von Zuccalmaglio eine besondere Beziehung. Auf der Burg Altena, in deren Nähe ich lange wohnte, entstand das Lied "Kein schöner Land".

Zuccalmaglio wirkte aber überwiegend im bergischen Land, wo er 1841 auch diese schöne Melodie "Verstohlen geht der Mond auf" aufzeichnete. Aus damaliger Sicht eher ein Liebeslied eines Mannes an seine Geliebte, aber die besungene "schönste Rosa" lässt sich grundsätzlich auf einen geliebten Menschen projezieren, den man nicht erreichen kann.

Die faszinierend schöne Melodie hat mich im Rahmen meiner Sammlung von Volksliedsätzen besonders gereizt und so entstand ein durchkomponierter dreistimmiger Satz, der sich gut singen lässt und intonatorisch doch einiges an Herausforderungen an den Chor stellt.

Das Stück erklang als Wahlpflichtvolkslied beim Leistungssingen des Chorverbandes NRW. Es ist somit für Wettbewerbe, aber auch für Konzerte geeignet.

Leider liegt mir kein Live-Hördemo vor. Daher habe ich ein PC-Demo erstellt, das einen Höreindruck vermittelt.

Der Originalsatz ist seinerzeit in a-Moll entstanden, ich lege hier alternativ noch eine Fassung in g-Moll vor.

Rubrik: Volkslied
Besetzungen: Frauenchor

Die Kopierlizenz beträgt - einmalig je Chor - 5 Euro

 

Abkürzungen:
NB - Notenblatt
MP - Musikplan
TB - Titelblatt
HBS - Hörbeispiel

Beliebteste Videos

Uraufführung "Singen in Zeit und Zukunft"

Video ansehen »


WDR Aufnahme meines "Weihnachts-Medleys für Männerchor"

Video ansehen »


Aktuelle Meldungen