Advent und Weihnachten für Frauenchor - auch poppig

ADVENT und WEIHNACHTEN für Frauenchor

Hier stelle ich Stücke für Frauenchor ein, die in die Advents-und Weihnachtszeit passen.

Die ersten 4 Stücke sind Advents-und Weihnachtssätze a cappella "in Popstyle"

Diese Stücke bilden einen interessanten Konzertpunkt für ambitionierte Frauenchöre oder Vokalensembles und eigenen sich auch für Wettbewerbe als "durchkomponierte Liedsätze"

Die Arrangements entstanden für das Frauenquartett SKACAPPELLA, in dem meine beiden Töchter Johanna und Pia mitsangen.

Zugegeben - einfach sind diese Sätze nicht, aber netterweise haben Johanna Schmoll sowie die Frauenstimmmen des Kammerchores Corona Vocalis hier Hördemos eingesungen, die auch die Probenarbeit erleichtern. Gern stelle ich Ihnen auch ohne weitere Kosten Midifiles zur Verfügung.

1. O Heiland reiß die Himmel auf - dieses wunderbare alte Adventslied auf den Text von Friedrich Spee kommt hier im 6er Takt und stellt vor allem den dorischen Modus des Liedes in den Mittelpunkt. Bewußt wurde nur die erste Strophe als Text verwendet. Dazu ein von Johanna Schmoll eingesungens Hördemo zum Kennenlernen.

2. Maria durch ein Dornwald ging - das Lied ist seit seiner Entstehung um 1850 eines der bekanntesten und beliebtesten Adventslieder überhaupt. Ich habe es auch in meiner Kantate "Stern der Verheißung" (dort Nummer 21) verwendet und auch in meinen Advents-und Weihnachtsliedern für Männerchor und Bigband. Diesem Arrangement ist das vorliegende Arrangement SSAA frei nachempfunden, resp. verwendet es einige typische Patterns daraus. Damit habe ich sozusagen ein eigenes Arrangement arrangiert. Hier werden die drei Strophen komplett verwendet.Dazu ein von Johanna Schmoll eingesungens Hördemo zum Kennenlernen.

3. Still, still, still, weils Kindlein schlafen will - das Lied aus dem Salzkammergut habe ich so gestaltet, dass es im Mittelteil quasi "wie von selbst" in einen Swing kommt, indem man den Puls beibehält, aber die punktierte Viertel als Wert nimmt. Es ist noch nicht eingesungen,es liegt aber jetzt auch ein am PC erstelltes Demo vor, das einen Einddruck vermittelt.

4. Es ist ein Ros entsprungen - in einem nicht alltäglichen Arrangement. Dazu ein von den Frauenstimmen des Kammerchores Corona Vocalis bei einer Probe eingesungenes Hördemo.

Hier folgen weitere klangschöne Sätze für Frauenchor - eher klassisch gefasst:

5. "Welchen Jubel, welche Freude" - dieser Satz für dreistimmigen Frauenchor SSA a cappella habe ich im Auftrag des Mädchenchores der Extertaler Musikanten geschrieben. Mit diesem Chor verbindet mich eine jahrzehntelange Freundschaft. Das spritzige Lied hat Wurzeln in England.Der Satz ist gut machbar und dennoch klangschön - ein Lied, das man nicht alle Tage hört. Die UA: Dezember 2016 durch die Extertaler Musikanten mit dem LIVEDEMO.

5. "Mitten in der Winternacht" - das schöne niederländische Lied wurde von Prof. Andreas Mohr in eine schöne deutsche Textfassung gebracht. Zu diesem Stück gibt es eine Klavierbegleitung - bitte anfordern. Das Lied ist auch Teil der Weihnachtskantate "Freut euch - Weihnachten kommt" , deren Urgestalt die Fassung für Frauenchor ist.

Rubrik: Geistliche Musik, Advent und Weihnachten
Besetzungen: Frauenchor, Kammerchor

Für jedes Stück ist einmalig nur die übliche Mini-Kopierlizenz von 5 Euro je Chor (oder Ensemble) fällig.

Bitte bei Aufführungen an die GEMA-Meldung denken (ist eigentlich eine klare Sache)

Ich würde mich über Aufführungen  - und Feedbacks - sehr freuen.

Viel Freude mit diesen Arrangements!

Übrigens - hören Sie auch mal das "Ave Maria" oder das "Alma redemptoris" SSAA- diese beiden Stücke sind zwar stilistisch etwas anders ausgerichtet - passen aber gut vor allem zu Adventsprogrammen Ihres Chores.

 

Abkürzungen:
NB - Notenblatt
MP - Musikplan
TB - Titelblatt
HBS - Hörbeispiel

Beliebteste Videos

Uraufführung "Singen in Zeit und Zukunft"

Video ansehen »


WDR Aufnahme meines "Weihnachts-Medleys für Männerchor"

Video ansehen »


Aktuelle Meldungen

Intensivkurs Gehörbildung und Musiktheorie

Musiktheorie + Gehörbildung ONLINE-Intensivkurs
zur Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung

Dozenten:

Prof. Michael Schmoll (Klassik/Lehramt Musik)
Doz. Jens Niemann (Pop/Musical/Jazz)

Samstag 08.05 2021 (10 Uhr bis ca. 18 Uhr (mit Pausen)
Sonntag 09.05.2021 10 Uhr bis ca. 14 Uhr

Nach dem erfolgreichen Kurs im Februar 2021 folgt auch der Maikurs im Onlineformat

Inhalte: Musiklehre / Tonsatz / Gehörbildung KLASSIK / LEHRAMT MUSIK
sowie Theorie + Gehörbildung POP/JAZZ/MUSICAL
inkl. Testklausur mit freiwilliger Auswertung und umfangreichem Kursmaterial
KURSGEBÜHR: € 50.-.

Vorr. im Januar 2022 wird es den nächsten Kurs geben Interessenten können sich jetzt schon melden. Dann sind wir hoffentlich wieder LIVE

mehr erfahren »

Mitten in der Winternacht- Virtuelles Chorprojekt des Dekanates Osnabrück - Nord

Im November/ Dezember 2020 - also in der coronabedingten Zwangspause lud das Dekanat Osnabrück - Nord seine Chorsänger*innen ein, an einem virtuellen Chorprojekt teilzunehmen. "Mitten in der Winternacht" - ein gut und leicht machbarer Chorsatz. Die Stimmen w8rden zu Hause per Handy eingesungen und ich stellte dann das Projekt zusammen - 91 Stimmen sind es geworden. Mehr dazu hier

mehr erfahren »

Missa in Terra Pax jetzt auch für Chor SAM

Nachdem im Frühjahr 2020 - kurz vor Ausbruch der Pandemie - meine "Missa in terra pax" für Chor SATB fertiggestellt war, erscheint nun am 1. Oktober 2020 auch die dreistimmige Fassung für Chor SAM. Beide Fassungen der bereits 1987 für Männerchor geschriebenen kleinen Messe (Kyrie, Gloria, Sanctus, Agnus Dei) entstanden auf Wunsch von Kirchenchören. Hier gehts zu den Noten

mehr erfahren »

ALTER ALTERIUS - Chor der Gemeinsamkeiten

Für alle Chorgattungen entstand zu Beginn der Coronakrise 2020 das Lied "Alter alterius" als virtuelles Chorprojekt. Nun liegen Klavierbegleitungen und die kompatiblen Sätze können in Konzerten oder zu Sängerfesten musiziert werden.
Hier gehts zur Fassung SATB     Hier gehts zur Fassung SSA      Hier gehts zur Fassung TTBB

mehr erfahren »

Gott und ich Mensch - kleine adventliche Chorkantate a cappella

Eine kleine Advents-Chorkantate a cappella mit dem Titel "Gott und ich Mensch", entstanden in der Coronakrise 2020. Auf die Idee kam mein Chorleiterkollege Luc van den Broek. Aus der Idee wurde ein ein 11-teiliges Werk für Chor und Sprecher*in in der Orginalfassung (A) und einer etwas erleichterten Fassung (B). Sängerinnen und Sänger meines Kammerchores haben per Handy die Stimmen eingesungen und ich habe daraus am PC ein virtuelles Chor-Hördemo erstellt.  Das Stück ist gut machbar und bestimmt eine Bereicherung für adventliche und vorweihnachtliche Konzerte. Hier gehts zum Stück

mehr erfahren »

STEAL AWAY - ein Chorsatz in der Coronakrise

Für meinen Kammerchor, der seit seiner Gründung vor 31 Jahren den Namen CORONA VOCALIS trägt, habe ich zu Beginn der Coronavirus-Krise im März 2020 einen SATB-SATZ zum Spiritual STEAL AWAY geschrieben. Wie viele Chöre haben auch wir uns mit virtuellen Möglichkeiten befasst = jede/r übt zuhause und singt ihre/seine Chorstimme per Handy ein - mit einfachsten Mitteln. So ist zum einen eine weitere Chorsatzfassung des schönsn Spirituals entstanden und zum anderen ein Live-Hördemo, das ich aus den Handy-Aufnahmen der Chormitglieder zusammengesetzt habe. Es war das erste Projekt dieser Art für den Chor. Inzwischen führen wir - krisenbedingt - unsere Probenarbeit auf diese Weise auch mit den neuen Repertoirewerken weiter - wir haben also dazugelernt. Hier gehts zum Stück

mehr erfahren »