"PASSION - OSTERN - PFINGSTEN" - SATB und SAM- Chorstücke für Liturgie und Konzert

"PASSION - OSTERN- PFINGSTEN" - Chorstücke für Liturgie und Konzert.

Hier stelle ich Ihnen kleinere Chorwerke und Chorgesänge vor, die von vielen Kirchenchören in der Zeit von Passion bis Pfingsten inzwischen gern und häufig gesungen werden. Es sind durchaus auch Stücke dabei, die sich für Konzerte oder kirchenmusikalische Andachten eignen. Die Stücke, die unter dem sinnigen Kürzel "POPF - Passion-Ostern-Pfingsten" gelistet sind, stelle ich Ihnen hier kurz vor:

  1. POPF 01 "Durch seine Wunden sind wir geheilt" - das ist ein kleines Konzertstück, das dem Chor Möglichkeiten zur dynamischen und agogischen Gestaltung bietet. Es eignet sich aber auch für den Gottesdient, z.B. als Gesang nach der Lesung oder am Karfreitag. Das Stück ist auf besonderen Wunsch hin auch für Frauenchor erschienen. Kammerchöre haben es auch schon schätzen gelernt.
  2. POPF 02 "So sehr hat Gott die Welt geliebt" - auch dieses Chorwerk eignet sich sowohl für konzertante als auch gottesdienstliche Einsätze in der Passionszeit. Es ist leicht polyphon, etwas modern im Satz und gut machbar. Aufgrund eines Auftrages habe ich es auch in der Fassung SAM gesetzt - ein ebenfalls gut machbarer Satz für kleinere Chöre. In Gottesdiensten am Karfreitag und in der Passionszeit kann dieses Stück sehr passend eingesetzt werden.
  3. POPF 03 "Ein neues Gebot" - dieses zweiteilige Stück entstand für die Gründonnerstagsliturgie in der Kirchengemeinde Icker als "Gesang zu Fußwaschung". In immer mehr Gemeinden wird diese Fußwaschung in den abendlichen Gründonnerstagsgottesdienst einbezogen. Hier liegt nun auch ein dazu passender Chorgesang, der die Handlung begleitet, vor. Darüber hinaus kann das Stück auch in anderen Kontexten eingesetzt werden, wobei oft auch nur der zweite Teil "Ein neues Gebot" als eigenes Stück gesungen wird. Der Vorspann "Daran werden alle erkennen.." ist gezielt auf die Fußwaschung hin ausgerichtet. Insgesamt ist es ein stimmungsvoller Gesang, den mein Chor und inzwischen viele Chöre gern singen.  Auf Wunsch eines Chorleiterkollegen ist zu diesem Stück eine Orgelbegleitung erschienen, die selbstverständlich in der Kopierlizenz enthalten ist und per Mail bei mir angefordert werden kann.
  4. POPF 04 "Antwortpsalm in der Fastenzeit" - mit dem von mir geschriebenen Kehrvers "Gott, bleib nicht fern von mir" (der auch durch einen anderen Vers aus dem Gesangbuch ersetzt werden kann) verbindet sich ein Chor-Psalmton, der - passend zur Fasten-oder Passionszeit - auch mit anderen Versen unterlegbar ist. In Icker haben wir drei solcher "Psalmiertypen" in der Kantorei im Einsatz: ein Modell für Passion oder auch Advent in Moll, ein Durmodell für Ostern oder andere freudige Anlässe und ein drittes für Weihnachten oder vergleichbare Stimmungen.
  5. POPF 05 "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein" ist ein kurzer Gesang - ebenfalls mit Kehrvers - der als Gesang vor dem Evangelium (z.B. am ersten Fastensonntag), aber auch zu anderen (eher liturgischen) Anlässen eingesetzt werden kann. Er ist etwas polyphon, in der Stimmung anfangs karg, dann erhebt er sich zum Lobpreis Gottes. Mein CHor singt diesen Vers sehr gern.
  6. POPF 06 "Mater dolorosa" - ein knapper, aber sehr prägnanter Gesang für Chor, der idealerweise mit einem Tam-Tam in den langen Pausen in der Mitte (schmerzhafter Rosenkranz) ergänzt wird und so eine Stimmung in den Raum bringt, die zu Herzen geht. Das Stück entstand im Rahmen einer Ergänzung der RULLER PASSION im Jahr 2003, wo die Schmerzen Mariens im Mittelpunkt standen. Rulle, der Ort in dem ich lebe, hat eine bedeutende Wallfahrtskirche, in deren Gnadenkapelle sich die Pieta befindet. Das Stück ist aufgrund seiner besonderen Stimmung und seines dennoch sehr geringen Schwierigkeitsgrades auch außerhalb der Ruller Passion zu einem gern gesungenen Einzelwerk in kichenmusikalischen Andachten oder Gottesdiensten geworden. Interessant hierbei ist der EInsatz eines Tam-tams.
  7. POPF 07 "Osterhalleluja mit Chorversen" - dieses Halleluja erklingt alljährlich in der Osternacht in der Kirche Icker. Es verwendet das "Icker - Osterpsalm-Modell", das man wie das "Passions-Modell" gern auch auf andere Texte bzw. Psalmverse anwenden kann.
  8. POPF 08 "PFINGSTPSALM" - dieser Gesang gehört zum festen Bestandteil des Pfingstgottesdienstes in Icker, eignet sich aber auch für Lobpreis im Allgemeinen und auch als kleines Konzertstück. Es drückt mit einfachen Mitteln die pfingstliche Kraft aus.
  9. POPF 09 "Verleih uns Frieden" - ein Satz für Chor a cappella mit obligater Solo-Flöte (oder Solo-Violine). Der interessante, meditativ angelegte Satz eignet sich natürlich für Liturgie und Konzert auch außerhalb der Passions oder Osterzeit. Er entstand im Jahr 2000 im Rahmen der kirchenmusikalischen Andacht, in deren Zentrum die erste "Ruller Passion" stand und wurde dann fester Bestandteil der Passionsmusiken in der Kirche Icker. Inzwischen ist der Satz sehr verbreitet.

Rubrik: Geistliche Musik
Besetzungen: Gemischter Chor, Gemischter Chor SAM

Für jedes Stück beträgt die übliche Kopierlizenz 5 Euro - einmalig je Chor.

Als HÖRDEMOS kann ich leider (noch) nicht auf Live-Aufnahmen zurückgreifen, ich beabsichtige aber, künftig mehr solcher Stücke mit meinem Kirchenchor oder Kammerchor "einfach mal aufzunehmen". Dennoch hoffe ich, dass die DEMOS Ihnen und Ihren Choristen einen Eindruck der einzelnen Stücke vermitteln können.

Das Bild zeigt übrigens die ICKER OSTERNACHT.

 

Abkürzungen:
NB - Notenblatt
MP - Musikplan
TB - Titelblatt
HBS - Hörbeispiel

Beliebteste Videos

Uraufführung "Singen in Zeit und Zukunft"

Video ansehen »


WDR Aufnahme meines "Weihnachts-Medleys für Männerchor"

Video ansehen »


Aktuelle Meldungen

Intensivkurs Gehörbildung und Musiktheorie

Musiktheorie + Gehörbildung ONLINE-Intensivkurs
zur Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung

Dozenten:

Prof. Michael Schmoll (Klassik/Lehramt Musik)
Doz. Jens Niemann (Pop/Musical/Jazz)

Samstag 08.05 2021 (10 Uhr bis ca. 18 Uhr (mit Pausen)
Sonntag 09.05.2021 10 Uhr bis ca. 14 Uhr

Nach dem erfolgreichen Kurs im Februar 2021 folgt auch der Maikurs im Onlineformat

Inhalte: Musiklehre / Tonsatz / Gehörbildung KLASSIK / LEHRAMT MUSIK
sowie Theorie + Gehörbildung POP/JAZZ/MUSICAL
inkl. Testklausur mit freiwilliger Auswertung und umfangreichem Kursmaterial
KURSGEBÜHR: € 50.-.

Vorr. im Januar 2022 wird es den nächsten Kurs geben Interessenten können sich jetzt schon melden. Dann sind wir hoffentlich wieder LIVE

mehr erfahren »

Mitten in der Winternacht- Virtuelles Chorprojekt des Dekanates Osnabrück - Nord

Im November/ Dezember 2020 - also in der coronabedingten Zwangspause lud das Dekanat Osnabrück - Nord seine Chorsänger*innen ein, an einem virtuellen Chorprojekt teilzunehmen. "Mitten in der Winternacht" - ein gut und leicht machbarer Chorsatz. Die Stimmen w8rden zu Hause per Handy eingesungen und ich stellte dann das Projekt zusammen - 91 Stimmen sind es geworden. Mehr dazu hier

mehr erfahren »

Missa in Terra Pax jetzt auch für Chor SAM

Nachdem im Frühjahr 2020 - kurz vor Ausbruch der Pandemie - meine "Missa in terra pax" für Chor SATB fertiggestellt war, erscheint nun am 1. Oktober 2020 auch die dreistimmige Fassung für Chor SAM. Beide Fassungen der bereits 1987 für Männerchor geschriebenen kleinen Messe (Kyrie, Gloria, Sanctus, Agnus Dei) entstanden auf Wunsch von Kirchenchören. Hier gehts zu den Noten

mehr erfahren »

ALTER ALTERIUS - Chor der Gemeinsamkeiten

Für alle Chorgattungen entstand zu Beginn der Coronakrise 2020 das Lied "Alter alterius" als virtuelles Chorprojekt. Nun liegen Klavierbegleitungen und die kompatiblen Sätze können in Konzerten oder zu Sängerfesten musiziert werden.
Hier gehts zur Fassung SATB     Hier gehts zur Fassung SSA      Hier gehts zur Fassung TTBB

mehr erfahren »

Gott und ich Mensch - kleine adventliche Chorkantate a cappella

Eine kleine Advents-Chorkantate a cappella mit dem Titel "Gott und ich Mensch", entstanden in der Coronakrise 2020. Auf die Idee kam mein Chorleiterkollege Luc van den Broek. Aus der Idee wurde ein ein 11-teiliges Werk für Chor und Sprecher*in in der Orginalfassung (A) und einer etwas erleichterten Fassung (B). Sängerinnen und Sänger meines Kammerchores haben per Handy die Stimmen eingesungen und ich habe daraus am PC ein virtuelles Chor-Hördemo erstellt.  Das Stück ist gut machbar und bestimmt eine Bereicherung für adventliche und vorweihnachtliche Konzerte. Hier gehts zum Stück

mehr erfahren »

STEAL AWAY - ein Chorsatz in der Coronakrise

Für meinen Kammerchor, der seit seiner Gründung vor 31 Jahren den Namen CORONA VOCALIS trägt, habe ich zu Beginn der Coronavirus-Krise im März 2020 einen SATB-SATZ zum Spiritual STEAL AWAY geschrieben. Wie viele Chöre haben auch wir uns mit virtuellen Möglichkeiten befasst = jede/r übt zuhause und singt ihre/seine Chorstimme per Handy ein - mit einfachsten Mitteln. So ist zum einen eine weitere Chorsatzfassung des schönsn Spirituals entstanden und zum anderen ein Live-Hördemo, das ich aus den Handy-Aufnahmen der Chormitglieder zusammengesetzt habe. Es war das erste Projekt dieser Art für den Chor. Inzwischen führen wir - krisenbedingt - unsere Probenarbeit auf diese Weise auch mit den neuen Repertoirewerken weiter - wir haben also dazugelernt. Hier gehts zum Stück

mehr erfahren »