Icker BIBELSONGS für Frauenchor

ICKER BIBELSONGS für Frauenchor mit Klavierbegleitung (+ Flöte/Violine ad lib) oder mit Band- oder Playbackbegleitung.

Rubrik: Geistliche Musik, SakroPop, Gospeliges
Besetzungen: Frauenchor, Flöte (oder Violine), Klavier, mit Playback möglich

Die ICKER BIBELSONGS entstanden im Zeitraum  2003  - 2013 im Rahmen von jährlichen Bibelnächten. Dort wurden sie in kleinem Rahmen erdacht und zunächst einstimmig im Abschlussgottesdienst gesungen. Auch in anderen Kontexten der Gemeindearbeit sind solche Songs entstanden.

Zumeist wurden die Stücke dann für Chor umgearbeitet. Nachdem die Ausgaben für gemischten Chor europaweit zum Erfolg wurden, habe ich begonnen, diese schönen Lieder auch für Frauenchor zu bearbeiten.

Hier finden Sie die Ergebnisse dieser Umarbeitung. Zum "Schnuppern" empfehle ich, einen Blick in die Rubrik "gemischter Chor" zu werfen, wo es zu allen Songs HÖRDEMOS gibt. 

Die Songs eignen sich für Gottesdienste, aber auch für Konzerte. Die Klavierbegleitung ist gut spielbar.

Dazu lässt sich auch eine obligate Flöte oder Violine einsetzen, eine Gitarre und einen Bass dazunehmen und das ganze mit etwas Percussion oder Cajon oder Drumset vervollständigen.

Eine Aufführungsmöglichkeit kann auch die Playback-Begleitung sein, die in der kleinen Kopierlinenz ebenfalls enthalten ist. Zu mehreren Songs sind im Rahmen ihrer Verwendung in unseren Gemeindemusicals auch Band-Materialien entstanden, die ich, soweit vorhanden, gern zur Verfügung stelle. Je Stück fällt trotzdem nur die übliche minimale Gebühr von 5 Euro an, die ich bei Gefallen und Verwendung der Songs gern erwarte.

  1. Auf der Suche nach dem Glück- enstanden in der "Bistums-Bibelnacht" zum Thema der österlichen Baruch-Lesung. Es ist der Titelsong meines Gemeindemusicals "Haltestelle Glück". Den Text schrieb Elisabeth Harpenau. Der Song ist als SOLOSONG auf You Tube zu hören.
  2. Das ist das Wasser meines Lebens (einer der "Hits" der Bibelsongs). Dieser Song wird alljährlich in der Osternacht in der Kirchengemeinde Icker gesungen. Den Text schrieb Prof. Dr. Eleonore Reuter. Johanna Schmoll hat den Song auf You Tube eingesungen.
  3. Dein Wort ist unser Leben (ein recht einfacher, rockiger Song, den es auch als Gemeindesingblatt gibt)
  4. Ich bin geborgen in Deiner Hand (ein Hör-Demo, gesungen von der bei der Aufnahme erst 15-jährigen Teresa Meier zu Farwig liegt auf You Tube vor. Dieser Song hat sich zum beliebtesten Bibelsong gemausert.
  5. Send deinen Engel - der Song entstand für die Bibelnacht 2005, die das Thema "Engel" behandelte. Schon bald wurde dieses sehr leichte Lied zu einem Selbstläufer. Es ist auch in einer zweistimmigen Version vorhanden und wird gern von Kinderchören gesungen. Gemeinsam mit einem Kinderchor, gemischten Chor und Frauenchor ist er - da die Sätze kompatibel sind - für den Abschluss geistlicher Konzerte geeignet.
  6. Und die Weisheit - ein poppiger Song, der u.a. im Musical "Haltestelle Glück" Verwendung fand. Hier liegt neben dem Playback und der Klavierbegleitung auch ein hübsches Arrangement für Chor, Klavier, Flöte und Violine vor. Damit ist das Stück auch in Konzerten einsetzbar.
  7. "ZEIT" - ein wunderschöner Song, der anlässlich unserer letzten Bibelnacht im Jahr 2013 entstand. Innerhalb der Bibelnacht-Workshops gab es eine Textgruppe, die diesen Song mit gemeinsam getextet hat. Das Lied ist inzwischen auch als Gemeindelied beliebt, daher stelle ich neben dem Chorpart auch ein Gemeindeblatt zur Verfügung.
  8. "Dein guter Engel rühr mich an"  - der schöne, leicht melancholische Song entstand zur Bibelnacht 2011. Den Text schrieb Prof. Eleonore Reuter. Das Stück wird mit Klavierbegleitung aufgeführt.
  9. "Der Geist gibt uns Talente" - der kurze, melodische Song entstand für die Bibelnacht 2006. Der Text stammt wiederum von Prof. Dr. Eleonore Reuter. 2016 habe ich das Lied dann chorisch bearbeitet und in der SAM - Fassung mit Klavier und Flöte erstmals aufgeführt. Im Entstehungsjahr 2006 was das Thema "Talente" dann auch Grundlage für das erfolgreiche Musical "Talente 5-2-1", dessen Uraufführung im März 2007 erfolgte. Dieses Gemeinde-bzw. Mehrgenerationenmusical finden Sie hier auf dieser Homepage.
  10. "Du bist wertvoll, du bist kostbar" - dieser schöne Song entstand anlässlich des Gemeindefestes in Icker 2015, zunächst als Gemeindelied für den Festgottesdient. Schon bald wurde er von den Chören gern ins Repertoire aufgenommen - hier liegt nun auch die Fassung Frauenchor SSA mit Klavierbegleitung vor. Man kann gut eine Gitarre, einen Bass und natürlich Schlagzeug oder Percussion hinzunehmen. Der einstimmige Beginn eignet sich auch für ein Solo oder eine Sologruppe.
  11. "Ein Gott, der liebt, hat auf dich acht" - dieser Song entstand in der Bibelnacht 2009. Der Text stammt von Prof. Dr. Eleonore Reuter. Das Thema war der Würfel, und so beginnt der Refrain nachdenklich mit den Worten "Nicht Schicksal, Würfel, dunkle Macht - ein Gott, der liebt, hat auf dich acht." Es liegen Chorfassungen in E-Moll und G-Moll vor. Dazu empfiehlt sich eine Klavierbegleitung (die wie üblich in der Kopierlizenz enthalten ist) plus Gitarre. Der Satz lässt sich aber auch a cappella aufführen. Auch eine Flötenstimme entstand für ein Bibelsong-Konzert und kann gern angefordert werden (ohne weitere Kosten.) Der E-Moll-Satz ist kompatibel mit dem Satz für Chor SATB. Ich habe hier auch den einfachen zweistimmigen Chorsatz eingestellt (in E-Moll). Der Satz ist beispielsweise für Scholen oder Jugendchöre geeignet und mit dem E-Moll-Satz SSA kompatibel.
  12. "Steh auf und geh ins Leben" - dieser Song entstand als Finale unseres Gemeindemusicals "Ich bin dann mal off" im Jahr 2013. Schnell wurde er zu einem Lieblings-Song des Chores und fand auch als Gemeindelied für den Ostergottesdienst Einzug in die Praxis. 2016 habe ich den Song für Frauenchor SSA mit Klavierbegleitung (und zusätzlicher Flöten-und Violinstimme ad lib) bearbeitet. Auch eine Bandfassung und ein Playback sind vorhanden.Ausserdem habe ich zur Ansicht eine Bandpartitur eingestellt. Wenn Sie das Stück  - wie auch andere Bibelsongs - in anderer Besetzung machen wollen, erstelle ich Ihnen gern alternative Instrumentalstimmen
  13. "TALENTE" - dieser Song entstand anl. der Bibelnacht 2006 und unseres Mehrgenetationenmusicals "Talente 5-2-1". Das Lied wurde sofort zum Lieblingssong vieler Sängerinnen und Sänger und nun auch in der Fassung für Frauenchor vor. Ich habe eine Fassung in der Originaltonart D-Dur gemacht und eine in Es-Dur (die klanglich günstiger liegt). Das Stück ist mit Klavierbegleitung aufführbar, dazu gibt es eine Flötenstimme ad libitum (das kann auch eine Oboe oder Violine sein). Die Begleitnoten wie immer per Mail anfordern.

 

Abkürzungen:
NB - Notenblatt
MP - Musikplan
TB - Titelblatt
HBS - Hörbeispiel

Beliebteste Videos

Uraufführung "Singen in Zeit und Zukunft"

Video ansehen »


WDR Aufnahme meines "Weihnachts-Medleys für Männerchor"

Video ansehen »


Aktuelle Meldungen

Intensivkurs Gehörbildung und Musiktheorie

Musiktheorie + Gehörbildung ONLINE-Intensivkurs
zur Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung

Dozenten:

Prof. Michael Schmoll (Klassik/Lehramt Musik)
Doz. Jens Niemann (Pop/Musical/Jazz)

Samstag 08.05 2021 (10 Uhr bis ca. 18 Uhr (mit Pausen)
Sonntag 09.05.2021 10 Uhr bis ca. 14 Uhr

Nach dem erfolgreichen Kurs im Februar 2021 folgt auch der Maikurs im Onlineformat

Inhalte: Musiklehre / Tonsatz / Gehörbildung KLASSIK / LEHRAMT MUSIK
sowie Theorie + Gehörbildung POP/JAZZ/MUSICAL
inkl. Testklausur mit freiwilliger Auswertung und umfangreichem Kursmaterial
KURSGEBÜHR: € 50.-.

Vorr. im Januar 2022 wird es den nächsten Kurs geben Interessenten können sich jetzt schon melden. Dann sind wir hoffentlich wieder LIVE

mehr erfahren »

Mitten in der Winternacht- Virtuelles Chorprojekt des Dekanates Osnabrück - Nord

Im November/ Dezember 2020 - also in der coronabedingten Zwangspause lud das Dekanat Osnabrück - Nord seine Chorsänger*innen ein, an einem virtuellen Chorprojekt teilzunehmen. "Mitten in der Winternacht" - ein gut und leicht machbarer Chorsatz. Die Stimmen w8rden zu Hause per Handy eingesungen und ich stellte dann das Projekt zusammen - 91 Stimmen sind es geworden. Mehr dazu hier

mehr erfahren »

Missa in Terra Pax jetzt auch für Chor SAM

Nachdem im Frühjahr 2020 - kurz vor Ausbruch der Pandemie - meine "Missa in terra pax" für Chor SATB fertiggestellt war, erscheint nun am 1. Oktober 2020 auch die dreistimmige Fassung für Chor SAM. Beide Fassungen der bereits 1987 für Männerchor geschriebenen kleinen Messe (Kyrie, Gloria, Sanctus, Agnus Dei) entstanden auf Wunsch von Kirchenchören. Hier gehts zu den Noten

mehr erfahren »

ALTER ALTERIUS - Chor der Gemeinsamkeiten

Für alle Chorgattungen entstand zu Beginn der Coronakrise 2020 das Lied "Alter alterius" als virtuelles Chorprojekt. Nun liegen Klavierbegleitungen und die kompatiblen Sätze können in Konzerten oder zu Sängerfesten musiziert werden.
Hier gehts zur Fassung SATB     Hier gehts zur Fassung SSA      Hier gehts zur Fassung TTBB

mehr erfahren »

Gott und ich Mensch - kleine adventliche Chorkantate a cappella

Eine kleine Advents-Chorkantate a cappella mit dem Titel "Gott und ich Mensch", entstanden in der Coronakrise 2020. Auf die Idee kam mein Chorleiterkollege Luc van den Broek. Aus der Idee wurde ein ein 11-teiliges Werk für Chor und Sprecher*in in der Orginalfassung (A) und einer etwas erleichterten Fassung (B). Sängerinnen und Sänger meines Kammerchores haben per Handy die Stimmen eingesungen und ich habe daraus am PC ein virtuelles Chor-Hördemo erstellt.  Das Stück ist gut machbar und bestimmt eine Bereicherung für adventliche und vorweihnachtliche Konzerte. Hier gehts zum Stück

mehr erfahren »

STEAL AWAY - ein Chorsatz in der Coronakrise

Für meinen Kammerchor, der seit seiner Gründung vor 31 Jahren den Namen CORONA VOCALIS trägt, habe ich zu Beginn der Coronavirus-Krise im März 2020 einen SATB-SATZ zum Spiritual STEAL AWAY geschrieben. Wie viele Chöre haben auch wir uns mit virtuellen Möglichkeiten befasst = jede/r übt zuhause und singt ihre/seine Chorstimme per Handy ein - mit einfachsten Mitteln. So ist zum einen eine weitere Chorsatzfassung des schönsn Spirituals entstanden und zum anderen ein Live-Hördemo, das ich aus den Handy-Aufnahmen der Chormitglieder zusammengesetzt habe. Es war das erste Projekt dieser Art für den Chor. Inzwischen führen wir - krisenbedingt - unsere Probenarbeit auf diese Weise auch mit den neuen Repertoirewerken weiter - wir haben also dazugelernt. Hier gehts zum Stück

mehr erfahren »